Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Slider Show image information
Slider Show image information
Show image information
Slider Show image information
Slider Show image information
Slider Show image information
Slider Show image information

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Interkultureller Thementag 2017

Donnerstag, 6. Juli 2017
13.00 – 19.00 Uhr
an der Universität Paderborn

Eine Veranstaltung im Rahmen des Programms „Ment4you – Vielfalt wirkt.“ des Zentrums für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ) in Kooperation mit Leben ist Vielfalt und Balu und Du.

Praxisnahe Auseinandersetzung zur interkulturellen Schule

Was heißt es, als angehende Lehrkraft eine Zuwanderungsgeschichte zu haben? Wie begegne ich Schülerinnen und Schülern mit Zuwanderungsgeschichte? Wie entwickelt sich mein Selbstbild als angehende Lehrkraft im Kontext einer interkulturellen Bildungslandschaft?
Schon im Studium ist es wichtig, sich mit Fragen zur Interkulturalität auseinanderzusetzen und sich seiner Kompetenzen in Bezug auf diversitätssensibles Lehren und Lernen bewusst zu werden.
Auf dem Interkulturellen Thementag werden durch Vorträge und Workshops Impulse gegeben, die bei der Auseinandersetzung mit diesen Fragen hilfreich sein könnten. Eingeladen sind Lehramtsstudierende aller Schulformen und Semester, besonders Studierende aus den Projekten Balu und Du, Vielfalt stärken und dem Profil Umgang mit Heterogenität, sowie alle an der Thematik Interessierten.

Programm

ZeitOrtProgrammpunkt
13.00Foyer im O-GebäudeOffenes Ankommen
13.30Hörsaal O2Begrüßung durch die Veranstalter
15.30Foyer im O-GebäudePause mit Ausstellung von Projekten
16.00W-GebäudeWorkshops:
  1. Konflikt – Kultur – Konfliktkultur?!
    Eva-Maria Willkomm und Julia Strohmeyer, gewaltfrei handeln e.V.
  2. Rassismus lernen und verlernen in 120 Minuten
    Ana Rodrigues, Universität Paderborn
  3. Wie plane ich eine differenzierte Unterrichtsstunde im Hinblick auf sprachliche Heterogenität und DaZ-Förderung? Aus der Praxis des Projektes „Vielfalt stärken – Sprachförderung für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache“
    Amira Catic, Isabel Rösler und Hanna Wolters, Vielfalt stärken – Sprachförderung
  4. Grundlagen des Flüchtlingsrechts
    Malika Mansouri, Rechtsanwältin
18.00W3.210Ausklang, Internationale Snacks, Ausgabe der Teilnahme-Bescheinigungen
19.00Ende der Veranstaltung

Eine Veranstaltung in Kooperation mit

Das Bild zeigt eine aufzeigende Hand im Fokus mit mehreren verblassenden aufzeigenden Händen im Hintegrund.

An dieser Stelle möchten wir Sie auf einen Vortrag von Prof. Dr. Paul Mecheril zum Thema "Allgemeinbildung in der globalen Gesellschaft. Migrationspädagogische Überlegungen" hinweisen, der um 18.00 Uhr in Q0.101 im Rahmen von DaZNetz OWL stattfindet und der im Anschluss an die Workshops besucht werden kann.

The University for the Information Society