Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Ergänzungspraktikum nach LPO 2003

Im zweiwöchigen Ergänzungspraktikum ist ein Praktikumsbericht mit zwei bis vier Leitfragen zu verfassen. Er umfasst i.d.R. ca. 12-15 Seiten. Für die Betreuung des Ergänzungspraktikums und die Ausstellung des Praktikumsscheins sind die Lehrenden der Universität Paderborn und das PLAZ zuständig. Die verschiedenen Varianten des Ergänzungspraktikum hängen von Ihrem Lehramt ab:

Ergänzungspraktikum im Lehramt GHRGe

Studierende des GHRGe-Lehramtes müssen im didaktischen Grundlagenstudium während des Grund- oder Hauptstudiums ein Schulpraktikum im Umfang von 2 Wochen absolvieren.

Nähere Informationen zum DGS-Fachpraktikum

Ergänzungspraktikum in den Lehrämtern GyGe und BK

In den Lehrämtern GyGe und BK ist ein zweiwöchiges außerschulisches Praktikum mit einem Volumen von 80 Zeitstunden zu absolvieren.

Das außerschulische Praktikum kann in außerschulischen Einrichtungen der Kinder und Jugendarbeit (z.B. in Beratungs-, Fort- und Weiterbildungseinrichtungen oder Betrieben) realisiert werden. Betreut wird das Praktikum primär durch Lehrende der Fächer, es kann aber auch durch das PLAZ betreut werden.

Nähere Informationen zum außerschulischen Praktikum

Optionale Ausgestaltung des Ergänzungspraktikums für alle Lehrämter

Studierende des Lehramts GHRGe können ihr DGS-Praktikum, Studierende eines der Lehrämter GyGe oder BK können ihr außerschulisches Praktikum bei Interesse auch als Auslandspraktikum absolvieren.


Studierende, die ein Profilstudium absolvieren, haben die Möglichkeit ihr Ergänzungspraktikum als profilbezogenes Praktikum zu absolvieren.

Die Universität der Informationsgesellschaft