Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

 

Herzlich Willkommen bei PLAZEF

Nach Abschluss Ihres Studiums beginnt für Sie ein neuer Lebensabschnitt und es heißt Abschied nehmen vom Studentenleben, von alt bewährten Traditionen aus der Studienzeit, der Hochschule, der Stadt Paderborn und einigen Kommilitonen und Kommilitoninnen.

Wenn Sie auch zukünftig daran interessiert sind, über Entwicklungen, Ereignisse und Veranstaltungen an Ihrer Uni informiert zu werden und weiterhin den Kontakt zur Hochschule und zu Ihren Kommilitonen/innen aufrecht halten möchten, dann sind Sie als Lehramtsabsolvent oder -absolventin hier genau richtig.

  • Profitieren Sie von unseren regelmäßig stattfindenden Aktivitäten und besuchen Sie unsere Veranstaltungen. 
  • Nutzen Sie auch die Möglichkeit, an Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen.
  • Helfen auch Sie uns, ein Netzwerk aufzubauen und gegenseitig Wissen und Praxiserfahrung auszutauschen.
  • Freuen Sie sich auf die regelmäßig stattfindenden Absolventenfeiern, wo Sie viele Ihrer ehemaligen Kommilitonen/innen wiedertreffen und erinnern Sie sich gemeinsam an Ihre ereignisreiche Studienzeit.

PLAZEF ist…

... eine Vereinigung von Lehramtsabsolventinnen und -absolventen der Universität Paderborn sowie der Vorgängereinrichtungen Pädagogische Akademie Paderborn und Pädagogische Hochschule Westfalen Lippe.

... durch eine gemeinsame Initiative von Ehemaligen und des PLAZ entstanden.

Ziele
  • Unterstützung der Lehrerausbildung an der Universität Paderborn
  • Förderung der Interessen der Lehramtsabsolventinnen und -absolventen und der Universität
  • Informationen über Hochschulveranstaltungen als Möglichkeit der Lehrerfortbildung
  • Intensivierung der Verbundenheit der Ehemaligen untereinander, zu Hochschullehrerinnen und -lehrern, zu interessierten Praktikern und zur Universität
  • Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Schule
  • Austausch von Wissen und Erfahrung zwischen Theorie und Praxis
  • Aufbau eines Netzwerks
Aktivitäten
  • Regelmäßig stattfindende Absolvententreffen
  • Informationen über aktuelle Geschehnisse inner- und außerhalb der Universität
  • Einladungen zu Gastvorträgen und Veranstaltungen an der Universität
  • Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen (z. B. Neue Medien in der Schule)
  • Organisation zielgruppenspezifischer Programme (z. B. Bewerbungstraining)
  • Kostenlose Zusendung der Universitätszeitschrift PUZ, der Paderborner Universitätsreden und des MarktPLAZ
  • Austausch von Wissen und Erfahrung zwischen Theorie und Praxis
  • Vergabe des PLAZEF-Preises für herausragende schulbezogene Staatsexamensarbeiten
Entwicklung
  • 1948 wurde die Thomasvereinigung der Pädagogischen Akademie Paderborn für Ehemalige, Studierende und Lehrende gegründet.
  • Sie unterstützte die wissenschaftlichen und erzieherischen Aufgaben der Akademie.
  • Die Weiterbildung der aus der Akademie hervorgegangenen Lehrerschaft wurde gefördert.
  • Es entwickelten sich Wege der Verbundenheit von Ehemaligen und Lehrenden.
  • 1998 wurde die Absolventenvereinigung PLAZEF in Verbindung mit dem PLAZ gegründet.

Gründung der Absolventenvereinigung PLAZEF

Jubiläen haben oft zusammenführende Nachwirkungen: Kaum war der im Wintersemester 1996/97 durchgeführte Festakt "50 Jahre Lehrer(aus)bildung in Paderborn" verklungen, da gab es bereits Fragen von begeisterten Ehemaligen: Kann die Universität nicht häufiger solche Treffen von Absolventen und Absolventinnen der Lehramtsstudiengänge mit möglichst vielen beruflichen Anregungen organisieren? Auch die Feiern und Veranstaltungen zum 25. Gründungsfest der Universität-GH Paderborn vertieften für viele Ehemalige das Gefühl des Dazugehörens.

Das mit den Teilnehmerzahlen bei den o. g. Veranstaltungen nachdrücklich bestätigte Interesse der Ehemaligen an einer Verbindung zu ihrer früheren Ausbildungsstätte und auch untereinander gab schließlich den endgültigen Ausschlag zur Gründung des PLAZEF. Darum haben die Damen und Herren des Gründungsvorstandes und das Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ) - damals noch unter dem Namen Paderborner Lehrerausbildungszentrum - unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Hans-Dieter Rinkens die vielen Anregungen von Absolventen der Lehramtsstudiengänge aufgenommen und gemeinsam mit mehreren Ehemaligen einen Verein für Ehemalige der Lehramtsstudiengänge gegründet. Nach zahlreichen Geburtswehen, vielen Protokollen, Formalitäten mit Notar, Gericht und dem Finanzamt kann unser Verein jetzt fast auf zwei Jahrzehnte zurückblicken. Der Verein besteht inzwischen aus mehr als 200 Mitgliedern und wir hoffen auf stetiges Wachstum. Nun liegt es an uns allen, die Mitgliederzahlen zu vervielfachen, damit wir die weit gesteckten Ziele unserer Vereinssatzung auch zukünftig erfüllen können.

Mitgliedschaft

Mitglied bei PLAZEF sein bedeutet...

  • Gut informiert bleiben
  • Kontakte aufrecht halten
  • Regelmäßig stattfindende Veranstaltungen und Ereignisse besuchen
  • An Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen
  • In ein Netzwerk für berufliche und private Zwecke eingebunden sein
  • Wissen und Praxiserfahrung gegenseitig austauschen

Der Jahresbeitrag beträgt mindestens 16,- €, für Studierende kostenlos und für Lehramtsanwärter die ersten zwei Jahre kostenlos. Die Beiträge sind steuerlich abzugsfähig. Spenden sind willkommen. Zögern Sie nicht und unterstützen auch Sie die Lehrerausbildung in Paderborn durch Ihren Beitritt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, füllen Sie bitte die Beitrittserklärung aus und schicken diese per Post oder Fax an uns zurück.

PLAZef-Mitglieder erhalten regelmäßig folgende Publikationen:

Vorstand
Die Mitglieder des Vorstands von PLAZEF (v.l.n.r.): Andreas Bolte, SD Sonja Pahl, Prof. em. Dr. Hans-Dieter Rinkens, LRSD Rita Berens, Prof. Dr. Bardo Herzig, Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Freese, Dr. Annegret Helen Hilligus

Prof. em. Dr. Hans-Dieter Rinkens, 1. Vorsitzender
Langjähriger Leiter des Zentrums für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ), Universität Paderborn

SD Sonja Pahl, 2. Vorsitzende
Seminarleitung für das Lehramt an Berufskollegs im ZfsL Paderborn

Andreas Bolte, Schatzmeister
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Paderborn

LRSD Rita Berens
Hauptdezernentin Grund- und Förderschulen, Bezirksregierung Detmold

Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Freese
Vorsitzender des "Alumni Paderborn e.V.", Universität Paderborn

Prof. Dr. Bardo Herzig
Direktor des Zentrums für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ), Universität Paderborn

Dr. Annegret Helen Hilligus
Geschäftsführerin des Zentrums für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ), Universität Paderborn

Das Bild zeigt einen Ausschnitt einer Tastatur, bei dem eine Taste durch eine rote Taste mit der Aufschrift contact us ersetzt ist.

 

Zuständiger Mitarbeiter: 

Andreas Bolte

Universität Paderborn Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ)

Raum: W2.109

Mersinweg 3 (Ecke Pohlweg)
33098 Paderborn

Telefon: 05251 60-3666
Fax:  05251 60-3658
E-Mail: plazef(at)plaz.upb(dot)de

Es gibt einen Mailverteiler mit dessen Hilfe Einladungen und aktuelle Informationen mitgeteilt werden. Wer in diesen Mailverteiler aufgenommen werden möchte, schickt eine Mail an obige Mail-Adresse.

Die Universität der Informationsgesellschaft