Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Silvia Sporkmann

Silvia Sporkmann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon: 05251 / 60-3644
E-Mail: sporkmann(at)plaz.upb(dot)de
Raum: W 3.205

Aufgabengebiete:
"Vielfalt stärken"-Sommercamp
Projekt "Vielfalt stärken"

Vita
  • seit 11/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ)  (Projekt "Vielfalt stärken"-Sommercamp und "Vielfalt stärken")
  • seit 10/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Anglistik und Amerikanistik (Fachdidaktik)
  • 05/2016-10/2016: Wissenschaftliche Hilfskraft im im Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ) (Projekt "Vielfalt stärken"-Sommercamp)
  • 2014-2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Anglistik und Amerikanistik (Prof. Dr. Miriam Strube)
  • 2012-2016 Studentische Hilfskraft im im Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ)
  • 2009-2016 Studium der Fächer Englisch und Deutsch an der Universität Paderborn
    Abschluss: Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen
Projekte

Vielfalt stärken – Sprachförderung für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache

Eine nachhaltige Sprachförderung für Schülerinnen und Schüler mit Deutsch als Zweit- und Fremdsprache, eine interkulturelle Schulentwicklung sowie eine praxisnahe Ausbildung von Studierenden im Bereich Deutsch als Zweitsprache, Interkulturalität und Mehrsprachigkeit im Rahmen ihres Lehramtsstudiums – das sind die Ziele des Projekts „Vielfalt stärken – Sprachförderung für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache“.
Zur Webseite des "Vielfalt stärken-Projekts"

Vielfalt stärken – Sommercamp

Im Sommercamp werden rund 100 Kinder der 3.-7. Klasse mit und ohne Zuwanderungsgeschichte und mit und ohne Sprachförderbedarf aller Schultypen aus Stadt und Kreis Paderborn für eine Woche an der Universität zusammengebracht, um in einem spielerischen Rahmen interkulturelles Lernen und individuelle Sprachförderung anzuregen. 
Lehramtsstudierende können durch die Vorbereitung, Gestaltung und Durchführung des Camps unter Betreuung von Mitarbeiterinnen der Universität wichtige Praxiserfahrung sammeln und Praktika ableisten. 
Im Vorfeld und während des Camps findet eine intensive Betreuung durch die Mitarbeiterinnen des Projektteams „Vielfalt stärken“ aus dem Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ) und dem Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft statt.
Zur Webseite des "Vielfalt stärken"-Sommercamps

Die Universität der Informationsgesellschaft