Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Edu-Tech Net OWL

Ziel des Kooperationsprojekts ist es insbesondere, den Bachelorabsolventen der beteiligten Fachhochschulen mit den Fächern Elektrotechnik und Maschinenbau einen nahtlosen Übergang in den Master of Education für das Lehramt an Berufskollegs mit einer Großen (Maschinenbau bzw. Elektrotechnik) und einer Kleinen beruflichen Fachrichtung und in die berufsintegrierte Variante desselben der Universität Paderborn zu ermöglichen.

Ein Weg dahin ist die Abstimmung der fachwissenschaftlichen Inhalte und der Aufbau einer Studienoption Lehramt im Bachelor of Science bzw. im Bachelor of Engineering an den Fachhochschulen. Des Weiteren geht es um den qualitativen Ausbau der Kooperation der Universität Paderborn mit der Hochschule OWL im Rahmen des gemeinsamen Bachelor-/ Master-Studiengangs mit den beruflichen Fachrichtungen Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft sowie Lebensmitteltechnik. Auch in diesem Sektor bestehen an Berufskollegs Bedarfe, denen man in OWL, wo die Lebensmittelindustrie von großer Bedeutung ist, gerecht zu werden beabsichtigt.

Das Projekt Edu-Tech Net OWL ist ein Kooperationsprojekt der Universität Paderborn und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, mit der die Universität bereits seit längerem einen gemeinsamen Studiengang in der Lehrerbildung anbietet, der Fachhochschule Bielefeld, der Hochschule Hamm-Lippstadt mit dem Campus Lippstadt und der Fachhochschule Südwestfalen mit den Standorten Soest und Meschede.

Dazu gehören zudem Partner aus der Industrie: das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, die Regionalagentur OWL, It’s OWL Clustermanagement GmbH, Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., Initiative für Beschäftigung OWL e.V. und OWL Maschinenbau e.V.

Sie alle werden das Projekt unterstützend begleiten und mithelfen, Schülerinnen und Schülern die Attraktivität dieser Studienrichtungen näher zu bringen.

Die Universität der Informationsgesellschaft