Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Sommercamp 2015: „Dschungel CamPus“

Unter dem Motto „Dschungel CamPus“ fand vom 3. bis 8. August 2015 das Sommercamp des Projekts „Vielfalt stärken“ statt und brachte Schülerinnen und Schüler aus dritten bis siebten Klassen aller Schulformen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte aus Stadt und Kreis Paderborn zusammen. Insgesamt rund 80 Kinder mit 14 verschiedenen Herkunftssprachen nahmen am diesjährigen Sommercamp teil und spiegelten die demographische Vielfalt der Region wider – begleitet wurden sie von 25 Lehramtsstudierenden. In diesem Jahr konnten sich die Schüler zwischen Angeboten der Theater-, Musik- und Medienpädagogik, sowie erstmals auch der Sportpädagogik entscheiden. Bewegungs-, Erlebnis- und Sprachspiele bildeten den Rahmen, in dem die Kinder in kleinen heterogenen Gruppen voneinander lernen und Sprache spielerisch erleben konnten. Zahlreiche Unterstützerinnen und Unterstützer trugen auch in diesem Jahr zum Gelingen bei, darunter die Familie Osthushenrich Stiftung, die Bürgerstiftung, das Bildungs- und Integrationszentrum des Kreises Paderborn, die Stadt Paderborn, Musik Aktiv Schallenberg und der Kreissportbund.

Sie interessieren sich für:

Die Universität der Informationsgesellschaft