Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Slider Show image information
Slider Show image information
Show image information
Slider Show image information
Slider Show image information
Slider Show image information
Slider Show image information

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Vielfalt stärken – Sprachbildung an Berufskollegs

Neu Zugewanderte begleiten ...

Derzeit besteht an Berufskollegs ein Mangel an qualifizierten Lehrkräften für das Unterrichten neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler. Um diesem Mangel entgegenzuwirken und Schulen zu unterstützen, startet ab Oktober 2017 an der UPB das Projekt Vielfalt stärken – Sprachbildung an Berufskollegs, das die Ausbildung und Begleitung Lehramtsstudierender für die Sprachbildung an berufsbildenden Schulen zum Ziel hat. An den kooperierenden Berufskollegs werden geflüchtete Schülerinnen und Schüler sprachlich begleitet und unterstützt. Sie profitieren von dem Projekt, da sie Unterstützung beim Deutschlernen und zusätzliche, kosten- und bewertungsfreie Lerngelegenheiten erhalten. Der Fokus der Sprachaneignung und Sprachbildung liegt auf der beruflichen Bildung und dem Übergang von sog. Internationalen Förderklassen bzw. Sprachlernklassen in den Regelunterricht. 

... und Lehramtsstudierende ausbilden

Die Lehramtsstudierenden werden in einem Vorbereitungsseminar auf die sprachliche Begleitung und Unterstützung neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler vorbereitet, anschließend absolvieren sie – in Kleingruppen oder im Team-Teaching mit ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern – für die Dauer eines Schulhalbjahrs an Berufskollegs eigene Stunden und besuchen ein Begleitseminar. So entwickeln sie wichtige Kompetenzen im Bereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Mehrsprachigkeit und Interkulturalität mit dem Fokus des Unterrichtens geflüchteter und anderer neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler. Weitere Informationen für Studierende finden Sie hier.

Über das Projekt

Das Projekt wurde aufbauend auf den Erfahrungen der Projekte "Vielfalt stärken – Sprachförderung von Kindern mit Deutsch als Zweitsprache" sowie "Betreutes Berufsfeldpraktikum: Sprachbegleitung Geflüchteter" entwickelt. Projektleiterinnen sind Prof. Dr. Constanze Niederhaus und Dr. Cornelia Zierau vom Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Fakultät für Kulturwissenschaften sowie Claudia Decker vom Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ).

Projektförderung vom „Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft“

Das Paderborner Projekt gehört zu den Maßnahmen, die der Stifterverband im Rahmen der Initiative "Integration durch Bildung" im Programm "Spracherwerb stärken – Lehramtsstudierende gewinnen" an insgesamt zehn deutschen Hochschulen mit jeweils 60.000 Euro unterstützt.

Das Bild zeigt das Netz eines Kletternetzes auf sandigem Boden.
Stark durch Diversität

Die Projektarbeit wird in die Netzwerkarbeit "Stark durch Diversität: Förderung interkultureller Kompetenzen in der Lehrerausbildung" eingebunden – eine gemeinsame Initiative der Schöpflin-Stiftung und des Stifterverbandes.

Das Bild zeigt einen Ausschnitt einer Tastatur, bei dem eine Taste durch eine rote Taste mit der Aufschrift contact us ersetzt ist.

E-Mail: vielfalt-staerken-bk(at)uni-paderborn(dot)de

Olga Dohmann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft
E-Mail:  olga.dohmann(at)upb(dot)de
Fon: 05251 60-4928

Lara Warlich
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft
E-Mail: lara.warlich(at)upb(dot)de
Fon: 05251 60-3215

Das Bild zeigt einen Ausschnitt einer Tastatur, bei dem eine Taste durch eine blaue Taste mit der Aufschrift Download ersetzt ist.

Informationen für interessierte Studierende:
Flyer (PDF 811KB)
Bitte bewerben Sie sich bei Interesse an der Tätigkeit als Förderlehrkraft: Bewerbungsbogen (DOCX 17KB).

The University for the Information Society