Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Slider Show image information
Slider Show image information
Show image information
Slider Show image information
Slider Show image information
Slider Show image information
Slider Show image information

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Praxisforschungsprojekt "Paderborner-Recycling-PC für benachteiligte Kinder (pb.re.pc.)

In dem Projekt werden Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren aus bildungsbenachteiligten und deprivierten Familien hinsichtlich der Inklusion durch digitale Teilhalbe unterstützt. Dazu erhalten die teilnehmenden Kinder und Jugendliche eine medienpädagogische Schulung, in dessen Mittelpunkt der gewinnbringende Einsatz von Computer und Internet zu Lern- und Bildungszwecken steht. Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung ist Voraussetzung für den Erhalt eines vom MTKJ (Medien und Technik für Kinder) e.V. voll funktionsfähigen und mit Open-Source-Software ausgerüsteten gebrauchten Computers mit entsprechendem Zubehör. Die Geräte stammen aus den zahlreichen Spenden von Unternehmen, Behörden und Privathaushalten.

Das müssen Sie mitbringen

Für die Teilnahme am Projekt sind keine speziellen Vorerfahrungen notwendig. Hilfreich ist eine Affinität und Freude an der Arbeit mit dem Medium Computer und Internet. Darüber hinaus ein Grundlagenwissen in Bezug auf Medien-und Informationstechnologien in Schule und Unterricht von Vorteil. Die Bereitschaft zur Einarbeitung in das Betriebssystem "Linux Edubuntu" und in das Internetportal "Internet ABC" wird erwartet (Materialien werden ausreichend zur Verfügung gestellt).

Sie erarbeiten zusammen mit Kommilitonen ein theoriegeleitetes Konzept für die Schulung (Vorarbeiten liegen bereits vor). Sie unterstützen die Projektleitung bei der Vorbereitung und Durchführung der Projektphase und führen zusammen mit Kommilitonen die Schulung durch (4 Samstage Ende September/Anfang Oktober bzw. Ende Februar/Anfang März jeweils von 9-14 Uhr).

Das könnte Ihr Gewinn sein

Durch das Praktikum erhalten die Praktikanten/innen einen Einblick in die kompetenzorientierte Medienarbeit, gleichsam steigern sie ihre eigene Medien- und Lehrkompetenz. Darüber hinaus arbeiten die Praktikanten/innen mit Kindern und Jugendlichen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Bildungsvoraussetzungen zusammen - Erfahrungen, die auch für ihre spätere Tätigkeit als Lehrer/in bedeutsam sind.

Lehramtsstudierende können im Rahmen des Projektes das außerschulische Praktikum (LPO 2003, GyGe) bzw. das Berufsfeldpraktikum (Bachelor of Education) absolvieren. Gleichzeitig können Studierende des Profils "Medien und Bildung" die Tätigkeit als profilbezogenes Praktikum anrechnen lassen.

Diese zeitlichen Rahmenbedingungen gibt es

Die Mitarbeit im Projekt hat einen Gesamtumfang von ca. 60 Stunden. Sie beinhaltet die Vorbereitung und Organisation im Vorfeld der Projekttage (ca. 25 Stunden, Zeit frei einteilbar), die Durchführung der Projekttage (ca. 25 Stunden s.o.) sowie die Mithilfe bei der Ausgabe der Computer im Anschluss an die Schulung (ca. 10 Stunden).

The University for the Information Society