Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Slider Show image information
Slider Show image information
Show image information
Slider Show image information
Slider Show image information
Slider Show image information
Slider Show image information

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Auslandspraktikum

Für den späteren Lehrerberuf bietet der Unterricht an einer Schule im Ausland über die allgemeine Praxiserfahrung hinaus einen großen Mehrwert. Neben der Erweiterung der eigenen Fremdsprachenkompetenz erhalten Sie Einblicke in z. B. ein anderes Schulsystem und verschiedene Kulturen, die Sie im eigenen Unterricht an Ihre Schüler*innen weitergeben können.

Darüber hinaus erweitert ein Auslandsaufenthalt Ihren Horizont, ermöglicht spannende Einblicke in Kultur, Alltag und Arbeitswelt eines anderen Landes und fördert wichtige Kompetenzen wie u. a. Selbstorganisation und Eigenverantwortung, die Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen.

Durchführung von Praxisphasen im Ausland

Es ist grundsätzlich möglich, die verschiedenen Praxisphasen des Lehramtsstudiums mit einem Auslandsaufenthalt zu kombinieren:

Für ein Auslandspraktikum im Rahmen des Lehramtsstudiums gelten grundsätzlich dieselben Bedingungen und Fristen wie für die Praktika im Inland (Anmeldung in PAUL, Workshops, Portfolio etc.).

Hinweise zur Beratung

Wir unterstützen Sie in unseren Beratungssprechstunden gerne bei der Suche eines Auslandspraktikumsplatzes und können Ihnen Hilfestellungen u. a. zu folgenden Themen bieten:

  • Tipps zur Recherche von Schulen/Einrichtungen und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Kontakte zu bestehenden Partnerschulen und Einrichtungen
  • Beratung bei Problemen mit Fristen
  • Tipps für die Bewerbung (Kontaktaufnahme mit der Schule/Einrichtung, länderspezifische Bewerbungsschreiben)
  • Hinweise zur Planung und Vorbereitung des Auslandsaufenthalts (z. B. Versicherungsfragen, Wohnen, Sprachkurse, Angebote der Universität etc.)

Unsere Beratungsstelle ist keine Vermittlungsagentur, sondern unterstützen Sie bei der Eigenrecherche und Kontaktaufnahme zu Schulen/Einrichtungen.

In folgenden Fällen können wir Sie nicht beraten:

  • Bei Anrechnungsfragen bezüglich  Fachpraktika (LPO 2003) im Ausland wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner*innen in Ihrem jeweiligen Fachbereich.
  • Im Zusammenhang mit dem obligatorischen Auslandsaufenthalt für das Studium der Fächer Englisch, Französisch und Spanisch (B.Ed.) informieren Sie sich bitte auf den Webseiten der Anglistik/Amerikanistik bzw. Romanistik.
Erfahrungsberichte

Hier finden Sie  insprierende Berichte Ihrer Kommiliton*innen.

Sie studieren an der Universität Paderborn und haben selbst ein interessantes Praktikum im Ausland absolviert? 
Teilen Sie Ihre Erfahrungen in einem Bericht!
Hier können Sie die Vorlage anfordern.

Schulpraktika im Ausland

Ausschreibungen für EOP, BFP und freiwillige Praktika an Kooperationsschulen im Ausland

...für weitere Schulkontakte kommen Sie gerne in unsere Sprechstunde!

In der Info-Woche "Ab ins Ausland" der Fakultät für Kulturwissenschaften und des PLAZ dreht sich alles um Auslandsaufenthalte während des Studiums. Erfahren Sie mehr über Finanzierungsmöglichkeiten, Ihre Ansprechpersonen, Auslandssemester und Auslandspraktika sowie über die Erfahrungen anderer Studierender.

Vom 25. bis 29. April finden in diesem Jahr erneut zahlreiche Angebote der Infowoche statt.
Wir freuen uns auf Sie!

 

Unter der Federführung der PLAZ-Professional School wurde in Kooperation mit dem Institut für Erziehungswissenschaft, den Fachdidaktiken Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch, den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) Paderborn und Detmold sowie der Bezirksregierung Detmold ein erstes Konzept für das Praxissemester international entwickelt.

Das Projekt AKTIV UPB bietet Möglichkeiten zum Sammeln von Auslandserfahrungen und zum Ausbau interkultureller Kompetenzen. Damit leistet es einen Beitrag zur Internationalisierung und Vielfalt in der Lehrerbildung. Studierende können all dies in Partnerschulen in Kamerun, Togo, der Türkei und Paraguay erleben, indem sie dort Schulpraktika absolvieren.

NEWS

Bewerben Sie sich für das Praxissemester international im WiSe 22/23.

Das Ende der Bewerbungsfrist ist der 31.01.2022. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Bild zeigt einen Wandkalender mit einer roten Stecknadel auf einem Tag.
Vorbereitungsworkshop EOP im Ausland

für Studierende, die das Eignungs- und Orientierungspraktikum im Februar/März 2022 im Ausland absolvieren:

31.01.22, 13-14 Uhr, via Zoom

Melden Sie sich bitte bei Verena Witschel (witschel(at)plaz.upb(dot)de) an, danach erhalten Sie den Zoom-Link.

Anmeldung zum Newsletter

Sie wollten immer schon Ihr Lehramtsstudium mit einem Auslandsaufenthalt verbinden?

Dann abonnieren Sie den neuen Newsletter PLAZ-International, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse unten eintragen. Der Newsletter informiert über:

- neue Ausschreibungen zu Praktika im Ausland
- Infos zu neuen Kooperationsschulen
- Aktuelles zu außerschulischen Praktika
- und vieles mehr...

Wenn Sie den Newsletter nicht länger abonnieren möchten oder Fragen und Anregungen zu diesem haben, klicken Sie hier.
 

Ansprechpartnerinnen

Verena Witschel

Paderborn Centre for Educational Research and Teacher Education – PLAZ-Professional School

Praxisphasen G, HRSGe, GyGe und BK Praxisphasen im Ausland / Internationalisierung

Verena Witschel
Phone:
+49 5251 60-5448
Office:
W3.102

Office hours:

Di, 13-14 Uhr

Sprechstunden finden in der Regel telefonisch statt. Bitte übersenden Sie eine E-Mail mit einer Telefonnummer, unter der Sie während der Sprechstunde erreichbar sind.

Sonja Puhr

Paderborn Centre for Educational Research and Teacher Education – PLAZ-Professional School

Internships abroad

Sonja Puhr
Phone:
+49 5251 60-5448

Office hours:

Sprechstunden nach Vereinbarung

The University for the Information Society