Praxissemester

Alle Studierenden absolvieren im Rahmen des Masterstudiums ein Praxissemester. Das Praxissemester ist auf ein Schulhalbjahr bezogen. Es beginnt spätestens am 15.2. bzw. 15.9. eines jeden Jahres. Das Praxissemester international bietet die Möglichkeit einen sechswöchigen Anteil des Praxissemesters an einer Kooperationsschule im Ausland zu absolvieren.

„Das Praxissemester war zwar durchaus anstrengend und ich habe mir im Vorfeld viele Sorgen gemacht, ob ich das alles schaffen werde. Aber rückblickend bin ich total stolz, was ich erreicht habe und halte das Praxissemester für das wichtigste und sinnvollste Studienelement überhaupt.”

Studentin, Lehramt HRSGe,
Praxissemester im WiSe 2022/23

„Die größte und beste Erkenntnis ist für mich, dass ich nun weiß, was es bedeutet in multiprofessionellen Teams zu arbeiten. Das war vorher für mich eine leere Worthülse, nun kann ich sie dank meiner Schule mit Inhalt füllen. Das hat meine Rollenvorstellung sehr geprägt.”

Student, Lehramt G,
Praxissemester im SoSe 2023

„Das Berufskolleg war im EOP so undurchsichtig und komplex für mich, dass ich großen Respekt vor dem Praxissemester hatte. Aber ich bin so toll begleitet worden, dass schnell alle Sorgen verflogen waren. Ich habe zu keinem Zeitpunkt vorher so viel gelernt.”

Student Lehramt BK,
Praxissemester im WiSe 2022/23

„Ich war an einer inklusiven Grundschule, an der Inklusion wirklich gelebt wurde. Das hat mir nicht nur für meine berufliche Zukunft wahnsinnig viel gebracht. Es hat mich auch insgesamt reifen lassen, ich sehe viele Dinge dadurch viel geschärfter.”

Studentin, Lehramt SP,
Praxissemester im SoSe 2022

„Ich hätte nie gedacht, dass ich mich nach dem Praxissemester so verändert haben würde. Ich fühle mich nicht mehr so unvorbereitet und unfertig, sondern als angehende Lehrkraft mit tollen Erfahrungen im Gepäck. Dem Vorbereitungsdienst blicke ich nun mit Freude und Zuversicht entgegen.”

Studentin, Lehramt GyGe,
Praxissemester im SoSe 2023

Eine Praxisphase – Drei Lernorte

Kooperation in der Ausbildungsregion der Universität Paderborn

Um die Ziele des Praxissemesters umzusetzen, kooperieren die Universität Paderborn, die ZfsL Detmold, Paderborn und Bielefeld, die Schulen der Ausbildungsregion und die Bezirksregierung Detmold und arbeiten intensiv an einer gemeinsamen Ausgestaltung und an der Begleitung der Studierenden im Praxissemester. Diese Zusammenarbeit wurde von allen Beteilgten in einer Kooperationsvereinbarung besiegelt.

Lernort Schule

Am Lernort Schule verbringen die Studierenden 15 Zeitstunden pro Woche, i.d.R. verteilt auf vier Tage. Die Durchführung von Unterricht unter Anleitung ist eine der Kernaufgaben der Studierenden. Aber auch Hospitationen, Unterrichtsberatungen, die Teilnahme Schulleben und die Durchführung von Studienprojekten gehören dazu.

Lernort ZfsL

In den ersten Wochen des Praxissemesters werden vom ZfsL Praxis-Einführungen durchgeführt. Darüber hinaus begleiten und beraten die Ausbilder*innen der ZfsL die Studierenden im schulpraktischen Teil des Praxissemesters. Das Begleitprogramm der ZfsL enthält drei weitere Elemente - Erziehungsfragen, Kollegiale Fallberatung und Unterrichtsanalyse.

Lernort Universität

Am Lernort Universität finden am Studientag (mittwochs) Begleitveranstaltungen des Moduls "Schulforschungsteil des Praxissemesters" statt. Es handelt sich dabei um Begleitveranstaltungen der Fächer und der Bildungswissenschaften sowie um ein Begleitforschungsseminar, das der Planung und Reflexion der Studien- und Unterrichtsprojekte dient.

Infobroschüren und rechtliche Grundlagen

Wie viele Stunden Hospitation? Wie viele eigene Unterrichtsstunden? Was kommt darüber hinaus auf mich zu?
Wenn Ihnen das Praxissemester bevorsteht, gehen Ihnen sicherlich diese oder ähnliche Fragen durch den Kopf. Die konkrete inhaltliche Ausgestaltung des Praxissemesters wurde auf Grundlage von landesweiten gesetzlichen Regelungen in Infobroschüren zusammengestellt. Nachfolgend finden Sie den allgemeinen Teil der Infobroschüre, der für alle Studiengänge und Fächer gilt, die fachspezifischen Teile, sowie rechtliche Grundlagen.

 

Weiterführende Informationen

PANDA-Begleitkurs

Was? Wann? Wo?
Das Praxissemester erfordert an vielen Stellen Planung und Organisation. Behalten Sie den Überblick über alles und tragen Sie sich in unseren PANDA-Begleitkurs ein, in dem wir Sie kontinuierlich auf dem Laufenden halten, über anstehende Aufgaben informieren und Dokumente/Formulare bereitstellen.

Bewerbung / Berücksichtigung sozialer Kriterien

Die Bewerbung läuft zu Beginn des Masters of Education über das Online-Portal PVP. Zu Beginn eines jeden Semesters erhalten Sie Informationen zum Start in den Master of Education. Nähere Infos und Dokumente dazu finden Sie im PANDA-Begleitkurs. Eine Berücksichtigung von sozialen Kriterien ist auf Antrag möglich.

Beratung

Sie befinden sich im Praxissemester und möchten über Erlebtes in den Austausch kommen? Dann nutzen Sie gerne die offene Sprechzeit der Anker-Stelle.
Darüber hinaus können Sie natürlich auch unsere regulären Sprechstunden nutzen, um Fragen oder Unsicherheiten zu klären.

Praxissemester international

Verbringen Sie sechs Wochen des Praxissemesters an einer unserer Partnerschulen in der Türkei, in Finnland, Rumänien, Aserbaidschan, Togo, Paraguay u.v.m.
Bewerbungsfrist für das Wintersemester 24/25 ist der 31. Januar 2024.

Finanzierung

Sie suchen Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Studium, weil Sie kein oder nicht genügend BAföG bekommen? U.a. dann sind Sie bei der Abteilung Soziales des Studierendenwerks Paderborn richtig. Alle Ihre Anliegen und Fragen werden vertraulich behandelt, auf Wunsch auch anonym.

Informationen für begleitende Lehrkräfte

Neben weiteren Hinweisen und Informationen finden Ausbildungsbauftragte und Mentor*innen hier Infobroschüren zur konkreteren Ausgestaltung des Praxissemesters (allgemein und fachspezifisch).