Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

FFP an der Heinz-Nixdorf-Gesamtschule

Nach der Präsentation ihrer Expertenarbeit: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 der Heinz-Nixdorf-Gesamtschule mit ihren Betreuerinnen und Betreuern - Lehramtsstudierenden der Universität Paderborn - und der Lehrerin Delia Terstesse, die das FFP an dieser Schule leitet. Foto: Heinz-Nixdorf-Gesamtschule, 2015

Die Heinz-Nixdorf-Gesamtschule in Paderborn ist eine Schule im Aufbau, an der zurzeit die Jahrgänge 5 bis 9 unterrichtet werden. Getreu dem Leitwort  "...aus tausend Quellen schöpfen" werden den Schülerinnen und Schülern zahlreiche Angebote gemacht. Das Forder-Förder-Projekt ist in diesem Kontext ein Baustein, den wir nun bereits zum fünften Mal anbieten. Dabei verlassen besonders begabte Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Drehtürmodells den regulären Förderunterricht und arbeiten mit großer Begeisterung an ihrer Expertenarbeit und ihrer Präsentation. Die Studierenden begleiten den Lernprozess durch alle Phasen und freuen sich über die reichhaltigen Erfahrungen. In der Schule wird das Projekt von Delia Terstesse betreut, Lehrerin und FFP-Leiterin an der Heinz-Nixdorf-Gesamtschule.

Sobald die Termine für den nächsten Projektzeitraum im Frühjahr 2019 feststehen, werden sie an dieser Stelle bekannt gegeben.

Die Universität der Informationsgesellschaft