Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Praxisforschungsprojekt "Paderborner-Recycling-PC für benachteiligte Kinder (pb.re.pc.)

In dem Projekt werden Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren aus bildungsbenachteiligten und deprivierten Familien hinsichtlich der Inklusion durch digitale Teilhalbe unterstützt. Dazu erhalten die teilnehmenden Kinder und Jugendliche eine medienpädagogische Schulung, in dessen Mittelpunkt der gewinnbringende Einsatz von Computer und Internet zu Lern- und Bildungszwecken steht. Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung ist Voraussetzung für den Erhalt eines vom MTKJ (Medien und Technik für Kinder) e.V. voll funktionsfähigen und mit Open-Source-Software ausgerüsteten gebrauchten Computers mit entsprechendem Zubehör. Die Geräte stammen aus den zahlreichen Spenden von Unternehmen, Behörden und Privathaushalten.

Das müssen Sie mitbringen

Für die Teilnahme am Projekt sind keine speziellen Vorerfahrungen notwendig. Hilfreich ist eine Affinität und Freude an der Arbeit mit dem Medium Computer und Internet. Darüber hinaus ein Grundlagenwissen in Bezug auf Medien-und Informationstechnologien in Schule und Unterricht von Vorteil. Die Bereitschaft zur Einarbeitung in das Betriebssystem "Linux Edubuntu" und in das Internetportal "Internet ABC" wird erwartet (Materialien werden ausreichend zur Verfügung gestellt).

Sie erarbeiten zusammen mit Kommilitonen ein theoriegeleitetes Konzept für die Schulung (Vorarbeiten liegen bereits vor). Sie unterstützen die Projektleitung bei der Vorbereitung und Durchführung der Projektphase und führen zusammen mit Kommilitonen die Schulung durch (4 Samstage im September und jeweils ein Samstag Mitte Januar und März, jeweils von 9-14 Uhr). Die Schulungen finden im Jugendzentrum - die Villa (Residenzstraße 4, 33104 Paderborn) in Schloß Neuhausstatt.

Das könnte Ihr Gewinn sein

Durch das Praktikum erhalten die Praktikanten/innen einen Einblick in die kompetenzorientierte Medienarbeit, gleichsam steigern sie ihre eigene Medien- und Lehrkompetenz. Darüber hinaus arbeiten die Praktikanten/innen mit Kindern und Jugendlichen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Bildungsvoraussetzungen zusammen - Erfahrungen, die auch für ihre spätere Tätigkeit als Lehrer/in bedeutsam sind.

Lehramtsstudierende können im Rahmen des Projektes das außerschulische Praktikum (LPO 2003, GyGe) bzw. das Berufsfeldpraktikum (Bachelor of Education) absolvieren. Gleichzeitig können Studierende des Profils "Medien und Bildung" die Tätigkeit als profilbezogenes Praktikum anrechnen lassen.

Diese zeitlichen Rahmenbedingungen gibt es

Die Mitarbeit im Projekt hat einen Gesamtumfang von ca. 60 Stunden. Sie beinhaltet die Vorbereitung und Organisation im Vorfeld der Projekttage (ca. 25 Stunden, Zeit frei einteilbar), die Durchführung der Projekttage (ca. 25 Stunden s.o.) sowie die Mithilfe bei der Ausgabe der Computer im Anschluss an die Schulung (ca. 10 Stunden). Es besteht die Möglichkeit seine Stundenanzahl des Praktikums zu erhöhen, wenn dies benötigt wird.

Offene Praktikumsstellen 2019

Für den aktuellen Durchgang sind alle Praktikumsplätze vergeben.

Lehramtsstudierende können sich ab April 2019 wieder für die Gestaltung, Ausarbeitung und Durchführung der Schulungen (September 2019 & Nachschulungen 2020) bewerben.
Hierfür senden Sie uns bitte per Mail ein kurzes Motivationsschreiben und Lebenslauf senden.

Das Bild zeigt einen Ausschnitt einer Tastatur, bei dem eine Taste durch eine rote Taste mit der Aufschrift contact us ersetzt ist.
Ansprechpartnerinnen für das Projekt

Heike Masan
Erste Vorsitzende des Vereines Medien und Technik für Kinder und Jugendlichen (MTKJ) e.V.
Telefon: 017652390749
E-Mail: heike(at)masan(dot)ws

Natalie Lydia Meyer
Betreuerin des Projektes seitens des Instituts für Medienwissenschaften, Bereich Medienpädagogik und empirische Medienforschung der Universität Paderborn
Telefon: 0176 989 76140
E-Mail: nlm(at)campus.uni-paderborn(dot)de

Das Bild zeigt zwei Kindern durch eine Scheibe mit Reflektionen.

Video-Clip zum Projekt

Die Universität der Informationsgesellschaft