Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Summer & Winter Schools – Erwerb berufsrelevanter Schlüsselqualifikationen in Kooperation mit Unternehmen

Worum geht es bei den Summer & Winter Schools?

Schlüsselkompetenzen öffnen Türen: Im Bewerbungsprozess sind längst nicht mehr nur die guten Noten ausschlaggebend. Ob bei der Bewerbung, im Vorstellungsgespräch oder im Assessment-Center: Schlüsselkompetenzen werden gerade beim Berufseinstieg ein immer wichtigeres Auswahlkriterium.

Aus diesem Grund bieten der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing (Prof. Dr. Andreas Eggert), die Arbeitsgruppe Bildungsmanagement und Bildungsforschung in der Weiterbildung (Prof. Dr. Christian Harteis) und der Career Service eine „Summer & Winter Schools“ zur Vermittlung berufsrelevanter Schlüsselkompetenzen in Kooperation mit universitätsinternen und -externen Partnern an.

Durch dieses Programm haben Studierende die Möglichkeit, im Rahmen von Praxisprojekten reale Problemstellungen aus der aktuellen Unternehmenspraxis zu bearbeiten, Erfahrungen in interdisziplinären Teams und in der Projektarbeit zu sammeln und die auf dem Stellenmarkt und im Berufsleben nachgefragten Berufskompetenzen bzw. berufsrelevanten Schlüsselkompetenzen zu erwerben und weiter zu entwickeln. Mit der Bearbeitung der Praxisprojekte wird den Teilnehmenden ermöglicht, Einblicke in die Praxis zu erhalten sowie wertvolle Kontakte zu Unternehmensvertretern aufzubauen, interessante Arbeitgeber kennenzulernen und darüber hinaus Hinweise sowie Anregungen zur beruflichen Orientierung und persönlichen Entwicklung zu erhalten.

Ziele der Summer & Winter Schools
  • Unterstützung beim Übergang vom Studium in den Beruf
  • Erwerb berufsrelevanter Schlüsselkompetenzen
  • Vorbereitung auf den Beruf (Praxisbezug)
  • Stärkung und Förderung von Employability und Handlungskompetenz
  • Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit und des bereichsübergreifenden Denkens
  • Einblicke in die (Unternehmens-)Praxis
  • Aufbau von Kontakten zu Arbeitgebern
  • Wissenstransfer in der Praxis
  • Erkennen von Entwicklungsmöglichkeiten
  • Informationen über Arbeitsmarkt- und felder
Das müssen Sie mitbringen
  • Eine Teilnahme an den Summer & Winter Schools ist nur dann möglich, wenn Sie während des Programmzeitraums an der Universität Paderborn als Student/in eingeschrieben sind.
  • Die Bereitschaft, eigenverantwortlich im Rahmen von innovativen Lern-Kontexten in interdisziplinären Teams und Projekten zu arbeiten.
  • Um im Programm erfolgreich mitarbeiten zu können, sind gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mind. C1) erforderlich.
Das sind Ihre Aufgaben

Das Programm besteht aus der Teilnahme an Präsenzterminen:

  • Kick Off- und Abschlussveranstaltung, Termin zur Aufgabenstellung der Praxisprojekte und Konzeptmeeting
  • mind. 6 Workshops
  • der Bearbeitung eines Praxisprojekts

Baustein I: Praxisprojekt

  • Durchführung und Präsentation eines Praxisprojekts in der vorlesungsfreien Zeit
  • Verfassen eines Projektberichts

Baustein II: Workshops zu berufsrelevanten Schlüsselkompetenzen

Teilnahme an mind. 6 Workshops zu berufsrelevanten Schlüsselkompetenzen

Das könnte Ihr Gewinn sein

Die Beteiligung für Studierende lohnt sich, weil...

  • Sie authentische Probleme aus der aktuellen Praxis eines Unternehmens bearbeiten.
  • Sie hier die Möglichkeit haben, theoretisches Wissen an praktischen Problemstellungen anzuwenden.
  • Sie Erfahrungen in der interdisziplinären Teamarbeit sammeln.
  • Sie sich berufsrelevante Schlüsselkompetenzen erarbeiten, die für den Beruf notwendig sind, z.B. Erweiterung der Team- und Kommunikationsfähigkeit, Erfahrungen im Zeit- und Selbstmanagement, Projektmanagementkompetenzen uvm.
  • Sie wertvolle Einblicke in die Aufgabenbereiche der Unternehmen erhalten.
  • Sie interessante Unternehmen kennen lernen und erste berufliche Kontakte knüpfen können.
  • sich aus den Unternehmenskontakten eventuell Praktika, Abschlussarbeiten oder Stellen ergeben können.
  • Sie Hinweise zur beruflichen Orientierung und persönlichen Entwicklung erhalten.
Diese zeitlichen Rahmenbedingungen gibt es

Die Summer Schools werden im Sommersemester und die Winter Schools während der Wintersemester angeboten. Das Programm umfasst 6 ECTS (1 ECTS = 30 Stunden).

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bei PAUL während der Fristen für die Lehrveranstaltungsanmeldung und -abmeldung für die Veranstaltung an. Falls eine Anmeldung über PAUL (unter "Studium Generale und Hörer aller Fakultäten", "Beruf und Karriere") für Sie nicht möglich sein sollte, senden Sie bitte eine E-Mail an: career-service(at)upb(dot)de, um sich manuell anmelden zu lassen.

Ansprechpartner

Annika Ballhausen

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Career Service; QPL-Projekt Summer & Winter Schools

Annika Ballhausen
Telefon:
+49 5251 60-2698
Büro:
I4.319
Web:

Sprechzeiten:

Achtung: Bis März 2020 nicht im Büro erreichbar

Hinweise zu Sprechzeiten und Mailanfragen

Die Universität der Informationsgesellschaft