Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

8. Paderborner Grundschultag: „Übergänge gestalten – Entwicklungen begleiten“

20. März 2019 | 8.30-17.30 Uhr | Universität Paderborn

Der Grundschultag 2019 stellt die Gestaltung und Entwicklung von Übergängen in der Schul- bzw. Bildungslaufbahn von Kindern in den Mittelpunkt. Dabei geht es sowohl um Gestaltungsoptionen des Ein- und Übertritts ins Schulsystem, der Übergänge vom Primarbereich in die Sekundarstufe als auch um die Unterstützung bei der Be- und Verarbeitung von Entwicklungen, die für die Zeit des Verbleibs in den jeweiligen Institutionen charakteristisch sind. Damit diese Übergänge zu fruchtbaren ko-konstruktiven Prozessen werden können, bedürfen sie der Kooperation und Abstimmung aller Involvierten.

Hier finden Sie den Flyer zum 8. Paderborner Grundschultag 2019

Die Anmeldung ist ab Anfang Januar 2019 hier möglich. Wir halten Sie auf dem Laufenden und informieren Sie rechtzeitig an dieser Stelle.

Programm
08.30 Uhr Anmeldung/Offenes Ankommen (Foyer des Audimax)
09.00 Uhr Begrüßung (Audimax)
Prof. Dr. Andrea Becher, Universität Paderborn

Hauptvortrag I
"Und wenn die Kinder noch nicht gut Deutsch sprechen?" - Sprachbildender Sachunterricht mit neu zugewanderten Schüler*innen
Prof. Dr. Eva Blumberg und Prof. Dr. Constanze Niederhaus (Universität Paderborn)
10.30 Uhr Austauschformate

EinBlick in gelingende Praxis: Übergänge gestalten
Beispiele - Austausch - Gespräche (Raum Q0.101)
Prof. Dr. Claudia Tenberge, Universität Paderborn

Markt der Möglichkeiten (Bibliotheksfoyer am Haupteingang der Universität)
11.30 Uhr Angebote am Vormittag
13.00 Uhr Mittagspause*/Austauschformate

Postersession (Foyer des Audimax)

Markt der Möglichkeiten (Bibliotheksfoyer am Haupteingang der Universität)
14.00 Uhr Grußwort (Audimax) Prof. Dr.-Ing. Volker Schöppner (Vizepräsident für Lehre, Studium und Qualitätsmanagement der Universität Paderborn) Hauptvortrag II
Ein Blick zurück nach vorne – 100 Jahre Grundschule
Jun.-Prof. Dr. Michaela Vogt (Universität Bielefeld)
Im Anschluss Informationen zur geplanten Ringveranstaltung der Universitäten Paderborn und Bielefeld: 100 Jahre Grundschule - OWL im Dialog
Prof. Dr. Petra Büker (Universität Paderborn) und Prof. Dr. Susanne Miller (Universität Bielefeld)
15.30 Uhr Austauschformate

Postersession (Foyer des Audimax)

Markt der Möglichkeiten (Bibliotheksfoyer am Haupteingang der Universität)
16.00 Uhr Angebote am Nachmittag
17.30 Uhr Offener Ausklang (Foyer des Audimax)
  * Kaffee und Tee werden im Bibliotheksfoyer am Haupteingang der Universität zur Verfügung gestellt und sind im Tagungsbeitrag enthalten. Darüber hinaus steht Ihnen die universitätseigene Gastronomie (z.B. die Mensa, die Cafeteria, das Grill-Café usw.) natürlich ebenfalls zur Verfügung.
Sie interessieren sich für:
Das Bild zeigt einen Wandkalender mit einer roten Stecknadel auf einem Tag.
Anmeldung Januar 2019

Die Anmeldung zum 8. Paderborner Grundschultag und zu den Workshops und Vorträgen wird hier ab Anfang Januar möglich sein.

Wir halten Sie auf dem Laufenden und informieren Sie rechtzeitig an dieser Stelle.

Barrierefreiheit ist uns wichtig!

Sollten Sie für Ihre Teilnahme am Grundschultag 2019 besondere Bedarfe haben, teilen Sie uns diese möglichst frühzeitig unter veranstaltung(at)plaz.upb(dot)de mit. Wir bemühen uns darum, Ihre individuellen Anliegen zu berücksichtigen.

Das Foto zeigt viele Menschen im Foyer des Audimax verteilt an einigen Stehtischen.
Zielgruppe

Es werden rund 500 Teilnehmer*innen erwartet: Grundschullehrkräfte, Sonderpädagog*innen bzw. Förderschullehrkräfte, Studierende des Grundschullehramts, Lehrende und Fort- und Weiterbildende aus dem erweiterten Kontext der Aus-, Fort- und Weiterbildung (angehender) Grundschullehrkräfte sowie Interessierte aus dem Elementar- und Sekundarbereich (Schwerpunkt Orientierungsstufe)

Die Universität der Informationsgesellschaft