Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Kurzbeschreibung der Thementische

In der Mittagspause bieten wir Ihnen ab 12.30 Uhr internationale Snacks und Getränke im Unifoyer an. Ab 13.15 Uhr finden im Audimax-Foyer sogenannte Thementische statt. Personen aus verschiedenen Einrichtungen laden Sie ein, sich bei Kaffee und Tee mit ihnen und einer kleinen Gruppe von 5-6 angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu bestimmten Themen auszutauschen. Wenn Sie Interesse haben, an einem dieser Thementische teilzunehmen, können Sie dies auf dem Anmeldeformular vermerken. Die Platzanzahl ist bei den Thementischen begrenzt. Bitte achten Sie auf Hinweise zu bereits ausgebuchten Thementischen.

Wenn Sie nicht an einem Thementisch teilnehmen möchten, haben Sie selbstverständlich auch im Uni-Foyer die Möglichkeit, die Mittagspause mit Gesprächen, Tee und Kaffee zu verbringen, bis um 14.00 Uhr für alle das Programm im Audimax fortgeführt wird.

Im Folgenden finden Sie Informationen zu den Gastgeberinnen und Gastgebern und ihren Themen.

A - Ankommen. Integriert und politisch aktiv.

Roze Özmen, Ratsfrau der Stadt Delbrück

B - Berufliche Integration für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

Martina Fischer, Suchttherapeutin und Leitung des BTZ Paderborn

C - Null Bock auf nix - Projekt Intermezzo zur Schulverweigerung

Heinrich Kapeller, Leiter der Schule Haus Widey

D - Umgang mit Vielfalt – überfachliche Kompetenzanforderungen in Studium und Beruf

Susanne Kohlmeyer, M.A., Institut für Humanwissenschaften, Fach Psychologie, Universität Paderborn

E- Interkulturelle Kompetenz, bezogen auf Flüchtlinge aus muslimisch geprägten Ländern

Prof. Dr. Michael Hofmann, Institut für Germanistik und vergleichende Literaturwissenschaft, Universität Paderborn

F - Mentorenprogramme für geflüchtete SchülerInnen und Studierende

Prof. Dr. Christine Freitag, Fredericke Dopheide, (Projekt Balu und Du) Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Caroline Struchholz, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Paderborn

G - Inklusion im Bereich Autismus – Chancen von Integrationsassistenz im Bildungswesen

Annika Breiter und Kirsten Webrink, Fachliche Leitungen der frida gGmbH, autismus Ostwestfalen-Lippe e.V., Regionalverband zur Förderung von Menschen mit Autismus

H - Leichte Sprache

Stefanie Laufkötter, Integrations- und Inklusionsbeauftragte Stadt Paderborn

I - Leseförderung in Kooperation mit Eltern. Wege zu mehr Integration und Zusammenarbeit mit "LIFE – Lesen in Familie erleben"

Sabrina Wiescholek, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie und Projektkoordinatorin des Family Literacy Programms "LIFE - Lesen in Familie erleben"

J - Beratungshaus Inklusion

Marethe Faber, Konrektorin Liboriusschule Normal

K - Umgang mit herausforderndem Schülerverhalten

Dipl.-Soz. Arb. Kirsten Zünkler, Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie - Regionale Schulberatungsstelle Kreis Paderborn Normal

L - Integrationskurse mit den verschiedenen Zugangsmöglichkeiten

Ingrid Johnstone, Maßnahmekoordinatorin Deutsch und Projektleitung, SBH West

M - Vielfalt in der Schule aus der Perspektive von Kindern

Prof. Dr. Petra Büker und Dr. Birgit Hüpping, Institut für Erziehungswissenschaften, Universität Paderborn

N - Vielfalt in der Lehrerausbildung

Dr. Cornelia Zierau, Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft, Universität Paderborn; Wissenschaftliche Leitung des Projekts "Vielfalt stärken"

Die Universität der Informationsgesellschaft