Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Anerkennung früherer Leistungen (B.Ed.)

Leistungen, die in anderen Studiengängen (sowohl im In- als auch im Ausland) erbracht worden sind, werden auf Antrag anerkannt, sofern hinsichtlich der erworbenen Kompetenzen kein wesentlicher Unterschied zu den Leistungen besteht, die ersetzt werden. Zuständig ist der Gemeinsame Prüfungsausschuss für die Lehramtsstudiengänge. Ansprechpartner*innen sind die Mitarbeiter*innen der Beratung und des Studiengangsmanagements des PLAZ.

Der Anerkennungsprozess sollte frühzeitig (Ausnahme: s. !WICHTIGER HINWEIS! unten) gestartet werden, damit Ihr Schulform-/Fachwechsel, Ihr Studienabschluss, Ihr M.Ed.-Übergang, Ihr Hochschulwechsel, etc. reibungslos gelingt. Der Anerkennungsprozess ersetzt nicht den Bewerbungsprozess für Ihren Zielstudiengang/Ihr Zielstudienfach. Weitere Informationen und Fristen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Hinweis: Das Anerkennungsverfahren verzögert sich, wenn
- ein Antrag mehrfach,
- mehrere Anträge zu mehreren Zeitpunkten eingereicht werden.

!WICHTIGER HINWEIS! für Studierende, die sich zum WiSe 2022/23 neu in einen Bachelor of Education (B.Ed.) einschreiben bzw. in einen B.Ed. wechseln

Ab dem kommenden Wintersemester 2022/23 gelten für Studierende, die sich neu in einen B.Ed. einschreiben bzw. in einen B.Ed. wechseln, neue Prüfungsordnungen.

Dies wirkt sich wie folgt auf den Prozess der Anerkennung von Leistungen aus:

Eine Anerkennung von Leistungen aus einem vorherigen Studium für den „neuen“ B.Ed. ist erst nach Veröffentlichung der neuen Prüfungsordnungen, die ab dem WiSe 2022/23 gelten, möglich. Die Veröffentlichung erfolgt ca. Ende Mai 2022/ Anfang Juni 2022. Neue Anerkennungsformulare zu den „neuen“ Prüfungsordnungen des B.Ed. können Ihnen hier ab ca. Ende Juni zur Verfügung gestellt werden, sodass Sie ab diesem Zeitpunkt wie gewohnt den Anerkennungsprozess für eine Anerkennung von Leistung im Rahmen Ihrer neuen Prüfungsordnungen in die Wege leiten können.

Eine vorherige Einreichung der noch aktuellen Anerkennungsformulare, welche sich auf die „alten“ Prüfungsordnungen beziehen, beschleunigt den Prozess nicht. Sie müssten anschließend den Anerkennungsprozess (u. a. inkl. Beratung durch die Fachvertreter*innen) erneut mit den neuen Anerkennungsformularen, welche sich auf Ihre Prüfungsordnung beziehen, durchlaufen; die „alten Anerkennungsformulare“ sind für Studierende, die sich neu in einen B.Ed. einschreiben, gegenstandslos.

Ablauf der Anerkennung

1. Zunächst benötigen Sie einen offiziellen Nachweis Ihrer erbrachten Leistungen. Bereits an der Universität Paderborn eingeschriebene Studierende erhalten Ihren Notenspiegel auf Anfrage beim Zentralen Prüfungssekretariat. Der Notenspiegel wird dann in PAUL unter Meine Daten > Bescheinigungen hochladen.

2. Kontaktaufnahme der*des Studierenden mit der zuständigen Fachvertretung. Die Formulare (siehe unten) werden nach Möglichkeit vor der Kontaktaufnahme von der*dem Studierenden vorbereitet.

3. Anschließend verläuft das Anerkennungsverfahren entweder digital oder analog:

Digitales Anerkennungsverfahren (Alternative 1)

4. Erstellung einer digitalen Anerkennungsempfehlung durch die zuständige Fachvertretung

5. Einreichung aller Formulare im PLAZ durch Mail der zuständigen Fachvertretung an pa-lehramt(at)upb(dot)de (mit cc: an den*die Antragsteller*in)

Analoges Anerkennungsverfahren (Alternative 2)

4. Erstellung einer Anerkennungsempfehlung in Papierform durch die zuständige Fachvertretung


5. Einreichung aller Formulare im PLAZ-Servicebüro (W3.206) im Original durch die*den Studierende*n

Weiteres Verfahren

6. Anerkennungsentscheidung des Prüfungsausschusses

7. Weiterleitung der Unterlagen (Anerkennungsentscheidung sowie ggf. Einstufungsentscheidung) an die Studierenden per Mail durch das PLAZ
Wichtig: Für Ihre weitere Studienplanung prüfen Sie bitte, welche Anerkennungen genehmigt und welche abgelehnt wurden!

8. Bei Bedarf Einreichung der Einstufungsentscheidung im Studierendensekretariat durch die Studierenden

9. Weiterleitung der Original-Unterlagen an das Zentrale Prüfungssekretariat durch den Prüfungsausschuss. Das Prüfungssekretariat nimmt anschließend die Eintragungen der anerkannten Leistungen in PAUL vor.

Wichtiger Hinweis: Falls Sie für einzelne Leistungen noch keinen offiziellen Nachweis haben und Sie für die Immatrikulation eine Einstufungsentscheidung in ein Fachsemester benötigen, beachten Sie Folgendes:
  • Bevor Sie sich mit der zuständigen Fachvertretung in Verbindung setzen, markieren Sie in der Anlage zu Formular 1 deutlich, für welche Leistungen noch kein offizieller Nachweis vorliegt.
  • Für diese Leistungen kann die Fachvertretung die Anerkennung unter dem Vorbehalt des Bestehens der jeweiligen Leistung empfehlen.
  • Auf Grundlage der bereits erbrachten Leistungen, für die ein offizieller Nachweis vorliegt, trifft der Gemeinsame Prüfungsausschuss für Lehramtsstudiengänge eine Einstufungsentscheidung in ein Fachsemester vorab, die beim Studierendensekretariat eingereicht werden kann. Dies wird Ihnen nach der Ausstellung als Scan per Mail zugesendet.
  • Sobald Sie für alle noch nicht nachgewiesenen (von der Fachvertretung unter Vorbehalt zur Anerkennung vorgeschlagenen) Leistungen einen offiziellen Nachweis haben, reichen Sie diesen per Mail an pa-lehramt(at)upb(dot)de ein. Das PLAZ reicht dann den kompletten Antrag zur Anerkennung früherer Leistungen an den Gemeinsamen Prüfungsausschuss für die Lehramtsstudiengänge weiter.

Für das Anerkennungsverfahren benötigen Sie die folgenden Dokumente:

Anerkennungsformular(e)

Achtung: Die Anerkennungsformulare beziehen sich auf den „Zielstudiengang“ bzw. auf das „Zielstudienfach“, für den bzw. für das Sie sich (in anderen Studiengängen / in anderen Studienfächern / an anderen Hochschulen) erbrachte Leistungen anerkennen lassen möchten.

Bitte beachten Sie auch, dass der Zeitpunkt Ihrer Einschreibung in den Zielstudiengang bzw. in das Zielstudienfach mit dem Titel des Anerkennungsformulars 1 übereinstimmt. Bei Unsicherheiten gleichen Sie das Inkrafttreten Ihrer Prüfungsordnung mit dem Formular 1 ab.

Bei Rückfragen schreiben Sie gerne eine E-Mail an: pa-lehramt[at]upb[dot]de.

 

G

HRSGe

GyGe

BK

SP

Bachelorarbeit

(pdf) (pdf) (pdf) (pdf) (pdf)

Bildungswissenschaftliches
Studium

(pdf)

(pdf)

(pdf)

(pdf)

(pdf)

Chemie

 

(pdf) (pdf) (pdf)

 

Deutsch/
Sprachliche
Grundbildung

(pdf) (pdf) (pdf) (pdf) (pdf)

Deutsch als Zweitsprache
(DAZ)

(pdf) (pdf) (pdf) (pdf) (pdf)

Elektrotechnik

 

 

 

(pdf)

 

Englisch

(pdf) (pdf) (pdf) (pdf) (pdf)

Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft

      (pdf)  

Ernährungslehre

    (pdf)    

Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung

        (pdf)

Förderschwerpunkt Lernen

        (pdf)

Förderschwerpunkt Sprache

        (pdf)

Französisch

 

(pdf) (pdf) (pdf)

 

Geschichte

 

(pdf) (pdf)

 

 

Hauswirtschaft

 

(pdf)

 

 

 

Informatik

 

(pdf) (pdf) (pdf)

 

Kunst

(pdf) (pdf) (pdf) (pdf) (pdf)

Maschinenbautechnik

 

 

 

(pdf)

 

Mathematik/Mathematische Grundbildung

(pdf) (pdf) (pdf) (pdf) (pdf)

Musik

(pdf) (pdf)

 

 

(pdf)

Natur- und Gesellschafts-
wissenschaften

(pdf)

 

 

 

(pdf)

Pädagogik

 

 

(pdf) (pdf)

 

Philosophie/
Praktische Philosophie

 

(pdf) (pdf)

(pdf)

 

Physik

 

(pdf) (pdf) (pdf)

 

Religionslehre, evangelisch

(pdf) (pdf) (pdf) (pdf) (pdf)

Religionslehre, katholisch

(pdf) (pdf) (pdf) (pdf) (pdf)

Schwerpunktbereich SI

  (pdf)      

Sozialpädagogik

      (pdf)  

Spanisch

 

(pdf) (pdf) (pdf)

 

Sport

(pdf) (pdf) (pdf) (pdf) (pdf)

Textilgestaltung

 

(pdf)

 

 

 

Wirtschaftswissenschaft

 

 

 

(pdf)

 

Nachweis der erbrachten Leistungen

durch eine offizielle Bescheinigung des Prüfungssekretariats (Notenspiegel), wenn Leistungen aus einem der Studiengänge der Universität Paderborn anerkannt werden sollen, oder ein vergleichbares Dokument, wenn Leistungen anderer Hochschulen anerkannt werden sollen.

Das Bild zeigt einen Ausschnitt einer Tastatur, bei dem eine Taste durch eine rote Taste mit der Aufschrift contact us ersetzt ist.
Fragen zum Verfahrensablauf?
Das Bild zeigt einen Ausschnitt einer Tastatur, bei dem eine Taste durch eine blaue Taste mit der Aufschrift Download ersetzt ist.

Verfahrensablauf

Liste der Fachvertretungen:

Das Bild zeigt des Stecker eines Netzwerkkabels.
Studiengangwechsel

Zusätzlich zum Anerkennungsprozess müssen Sie bei einem Studiengangwechsel entsprechende Bewerbungsfristen/Termine des Studierendensekretariats beachten!

Anleitung für einen Studiengangwechsel in PAUL

Die Universität der Informationsgesellschaft