Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Prüfungsordnungen (B.Ed.)

Die Prüfungsordnungen sind Grundlage Ihres Studiums und helfen Ihnen bei der Planung Ihres Studiums, der Stundenplanerstellung usw.

Die Prüfungsordnungen gliedern sich in zwei Bestandteile auf:

  • In den Allgemeinen Bestimmungen, die für alle Fächer gültig sind, finden Sie Informationen über Rahmenbedingungen des Studiums, z.B. zu Modulen oder Prüfungen.
  • In den Besonderen Bestimmungen, die für jedes Fach nach Lehrämtern getrennt vorliegen, finden Sie Modulbeschreibungen, Studienverlaufspläne usw.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass Sie die Allgemeinen Bestimmungen, die Besonderen Bestimmungen für das bildungswissenschaftliche Studium sowie für die von Ihnen gewählten Fächer von Beginn an im Blick haben!

Die Prüfungsordnungen für den Kooperationsstudiengang mit der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe Lehramt an Berufskollegs mit den beruflichen Fachrichtungen Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft sowie Lebensmitteltechnik sind auf der entsprechenden Seite zu finden.

Hinweise für Studierende, die sich vor dem WiSe 2016/17 eingeschrieben haben

Die Prüfungsordnungen (B.Ed.) für Studierende, die sich vor dem Wintersemester 2016/17 eingeschrieben haben, finden Sie hier. Beachten Sie bitte, dass die Prüfungsordnungen vor dem Wintersemester 2016/17 i.d.R. bereits ausgelaufen sind und durch die hier zu sehenden Prüfungsordnungen ab dem Wintersemester 2016/17 ersetzt worden sind. Einzig das DaZ-Modul muss nach den alten Allgemeinen Bestimmungen studiert werden. Konkret bedeutet dies, dass - wenn Sie Ihr Studium vor dem WiSe 2016/17 aufgenommen haben - die DaZ-Modulnote nicht in die Gesamtnote einfließt.

 Prüfungsordnungen

  G                         HRSGe GyGe BK                       SP                    

Allgemeine Bestimmungen

(für alle Fächer gültig, incl. Deutsch für Schüler/innen mit Zuwanderungsgeschichte (DaZ))

PO PO PO

PO

Änderung 31/18

Änderung 07/20

Änderung 43/20

PO

Änderung 44/20

Bildungswissenschaftliches Studium

(für alle Fächer gültig)

PO
 

PO

PO

 PO

PO
Schwerpunktbereich SI (nur HRSGe!)   Studien-information      
           

Besondere Bestimmungen

(für jedes Fach separat)

         
Chemie   PO PO PO  
Deutsch/
Sprachliche Grundbildung
PO PO PO PO PO
Elektrotechnik       PO  
Englisch PO PO PO PO PO
Ernährungslehre     PO    
Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft1       PO  
Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung         PO
Förderschwerpunkt Lernen (1. SPF)2         PO
Förderschwerpunkt Lernen (2. SPF)2         PO
Förderschwerpunkt Sprache         PO
Französisch   PO
Änderung 39/18
PO
Änderung 40/18
PO
Änderung 41/18
 
Geschichte   PO PO    
Hauswirtschaft   PO      
Informatik3   PO 2017
PO 2016
PO 2017
PO 2016
PO 2017
PO 2016
 
Kunst4 PO 2017
PO 2016
PO
Änderung 97/17
PO
Änderung 99/17
PO
Änderung 101/17
PO
Änderung 103/17
Maschinenbautechnik       PO  
Mathematik/
Mathematische Grundbildung
PO PO PO PO PO
Musik PO PO PO (Detmold)   PO
Natur- und Gesellschaftswissenschaften PO
Änderung 85/17
      PO
Änderung 87/17
Pädagogik     PO PO  
Philosophie/Praktische Philosophie   PO PO PO  
Physik5   PO
Änderung 89/17
PO 2017

PO 2016
PO 2017

PO 2016
 
Religionslehre, evangelisch PO PO PO

Änderung 47/21
PO PO
Religionslehre, katholisch PO

Änderung 83/17
PO

Änderung 83/17
PO

Änderung 83/17

Änderung 48/21
PO

Änderung 83/17
PO

Änderung 83/17
Sozialpädagogik       PO  
Spanisch   PO
Änderung 42/18
PO
Änderung 43/18
PO
Änderung 44/18
 
Sport6 PO PO PO PO PO
Textilgestaltung   PO      
Wirtschaft7     PO    
Wirtschaftswissenschaft      

PO 2016


PO 2018

 
Ordnung zur Erweiterung der Lehramtsstudiengänge mit dem Abschluss Bachelor of Education an der Universität Paderborn (alle Schulformen)

1 Es handelt sich um ein Studienfach an der Universität Paderborn und ist nicht zu verwechseln mit dem Kooperationsstudiengang mit der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe: Lehramt an Berufskollegs mit den beruflichen Fachrichtungen Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft sowie Lebensmitteltechnik.

2 Wenn Sie den Förderschwerpunkt Sprache studieren, studieren Sie Lernen als ersten Förderschwerpunkt. Wenn Sie den Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung studieren, studieren Sie Lernen als zweiten Förderschwerpunkt.

3 Die PO 2017 gilt für alle Studierende, die sich ab dem WiSe 17/18 in das Fach Informatik einschreiben. Studierende, die vor WiSe 17/18 in das Fach Informatik eingeschrieben worden sind, können insgesamt in die PO 2017 wechseln. Für einen Wechsel müssen die Studierenden eine formlose Mail an pruefungsausschuss(at)plaz.upb(dot)de schreiben und darin ihr Interesse bekunden, die Prüfungsordnung für das Fach Informatik zu wechseln. Sie erhalten dann weitere Informationen zum Verfahren. Studierende können nicht zurückwechseln.

4 Sonderregelung in Kunst (G): Die PO 2017 gilt für alle Studierende, die sich ab dem WiSe 17/18 in das Fach Kunst (G) einschreiben. Für Studierende, die vor WiSe 2017/18 in das Fach Kunst (G) eingeschrieben worden sind, gelten folgende Hinweise: Für Module, die im Sommersemester 2017 angemeldet sind und nicht im Sommersemester 2017 oder später wieder abgemeldet werden, gelten bis einschließlich Sommersemester 2019 die im Sommersemester 2017 für sie geltenden Besonderen Bestimmungen (PO 2016). Für Module, die ab WiSe 2017/18 angemeldet werden, gilt die PO 2017.

5 Die PO 2017 gilt für alle Studierende, die sich ab dem WiSe 17/18 in das Fach Physik einschreiben.

6 Ab dem 01. April 2017 gilt für Studierende des Unterrichtsfaches Sport die PO 2017. Nähere Regelungen zur Überführung von Leistungen finden Sie hier.

Die Universität der Informationsgesellschaft