Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Freitag, 30.09.2022, 14.00-18.00 Uhr | Universität Paderborn (Raum wird noch bekannt gegeben)

Schulhund & Soziale Teilhabe: Mit tiergestützter Pädagogik inklusive Prozesse fördern

Inhalt:

„Wenn Lupo dabei ist, bin ich gerne in der Schule“

In diesem Workshop wird ein kurzer Einblick in die Praxis der schulischen tiergestützten Pädagogik gegeben. Anschließend liegt das Augenmerk auf den wissenschaftlichen Ergebnissen und auf Erklärungsansätzen der Effekte tiergestützter Interventionen. Auch dabei steht die schulische tiergestützte Pädagogik im Vordergrund. In einem dritten Schritt werden Implikationen abgeleitet, durch welche das Ziel ‚Förderung sozialer Teilhabe durch tiergestützte Pädagogik‘ verfolgt werden kann.

Eingeladen sind Lehramtsstudierende, Referendar*innen, Lehrer*innen aller Fächer, Schulsozialarbeiter*innen und Interessierte. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber auch Personen, die bereits eine Ausbildung zur tiergestützten Fachkraft absolviert haben, sind herzlich willkommen.

Literatur:

Julius, H.; Beetz, A; Kotrschal, K.; Turner, Dennis C., Uvnäs-Moberg, K. (2014): Bindung zu Tieren. Psychologische und neurobiologische Grundlagen tiergestützter Interventionen. Hogrefe: Göttingen.

Mombeck, M (2022): Tiergestützte Pädagogik – soziale Teilhabe – Inklusive Prozesse. Der Einsatz von Schulhunden aus wissenschaftlicher Perspektive. Springer: Wiesbaden.

Schwab, S. (2018). Inklusion und soziale Partizipation – Einblicke in die soziale Situation von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf. In F. Hellmich, G. Görel & M. F. Löper (Hg.), Inklusive Schul- und Unterrichtsentwicklung (S. 79–90). Stuttgard: Kohlhammer.

Dozent*in:

Dr. Mona Mombeck, Bildungswissenschaften, AG Inklusive Pädagogik

Zielgruppe:

Lehramtsstudierende, Lehramtswanwärter*innen, Lehrer*innen aller Fächer und Interessierte

Sie interessieren sich für:
Das Bild zeigt eine aufzeigende Hand im Fokus mit mehreren verblassenden aufzeigenden Händen im Hintegrund.

Anmeldung solange Plätze zur Verfügung stehen, spätestens bis 08.09.2022: mona.mombeck(at)uni-paderborn(dot)de

Die Universität der Informationsgesellschaft