Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen
Slider Bildinformationen anzeigen

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

Slider

|

Digitaler Adventskalender bereitet mit Märchen Freude

Das Projekt "Digitalen Märchenkiste" stellt ab dem 1. Dezember einen digitalen Adventskalender bereit. Für diesen haben Studierende der UPB Märchen als Hörbücher eingesprochen, die insbesondere Grundschulkindern eine Freude breiten sollen. Auch Lehrer*innen können sich beim Öffnen der Türchen freuen: auf sie warten dort Handreichungen mit Impulsfragen zu den Märchen. Diese können im Unterricht mit Grundschüler*innen genutzt werden.

Ab dem 1. Dezember kann unter folgendem Link jeden Tag ein Türchen geöffnet werden: https://panda.uni-paderborn.de/course/view.php?id=23598.

Das Projekt "Digitale Märchenkiste"

Märchen tragen sowohl zur moralischen als auch zur ästhetischen Bildung bei und verzaubern ihre Hörerschaft zugleich. Das am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der UPB angesiedelte und von Dr. Swen Schulte Eickholt geleitete Projekt "Digitale Märchenkiste" nimmt sich dies zum Anlass, das ästhetische Erleben von Grundschulkindern mithilfe digitaler Inhalte zu fördern.

Hierfür haben Studierende Podcasts, Handreichungen zur Unterrichtsgestaltung und Beiträge zu verschiedenen Apps entwickelt, die in der "digitalen Märchenkiste" Lehrkräften zum Download bereitstehen. Diese können dann im Unterricht Anwendung finden. Das Projekt wird auch im Wintersemester 2021/22 in einem Seminar weiterentwickelt. Dabei entstehende digitale Materialien werden der Märchenkiste hinzugefügt und den User*innen bereitgestellt. Bisher nehmen 30 Grundschulen am Projekt teil. Weiterhin wurde ein Forum eingerichtet, in dem sich Lehrende austauschen können.

So ermöglicht das Projekt Studierenden, Lehrer*innen und Schüler*innen gleichermaßen eine gewinnbringende digitale Form, sich mit Märchen auseinanderzusetzen. Ausführliche Informationen und Zugangsmöglichkeiten zur kostenfreien "Digitalen Märchenkiste" sind auf der Projekthomepage zu finden.

Die Universität der Informationsgesellschaft