PLAZ – Professional School of Education

Das PLAZ ist auf vielfältige Art und Weise für Sie erreichbar. Hier finden Sie alle Informationen zu aktuellen Erreichbarkeiten der PLAZ-Arbeitsbereiche

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Logo des Projekts, das in blauer Schrift den Namen darstellt. Links davon ist die Silhouette eines Hauses zu sehen, in dem die Buchstaben Z und G zu sehen sind

Onlinefortbildungsangebot zu geschlechterreflektierter Pädagogik startet an der Universität Paderborn

Im März startet die Onlinefortbildung "Schule – Geschlecht – Einfach Digital", die von allen interessierten Lehrer*innen, Lehramtsanwärter*innen und Studierenden besucht werden kann. Der Kurs zeigt Perspektiven auf, wie Pädagogik geschlechterreflektiert gestaltet werden kann.

Mehr erfahren
das Foto zeigt Teilnehmende des Projekts
Foto: Projekt Sprachbegleitung Geflüchteter

Ab sofort sind Bewerbungen für das Projekt „Sprachbegleitung Geflüchteter" bis zum 17. März möglich! Im Rahmen dessen können Interessierte geflüchtete und neu zugewanderte Menschen bei ihrem Deutscherwerb unterstützen.

Mehr erfahren

Am Montag, 05. Februar, findet von 15:00 bis 17:00 Uhr eine Auftaktveranstaltung zum EOP in Präsenz statt. Die Workshop-Reihe zur Vorbereitung auf das EOP steht ebenso für den kommenden Durchgang in den Startlöchern.

Mehr erfahren
Foto (PLAZ, Björn Heerdegen): Die Absolvent*innen der Lehramtsstudiengänge an der UPB

Abschlussfeier der Lehramtsstudiengänge im vollbesetzten Audimax

Am vergangenen Freitag feierten ungefähr 250 Absolvent*innen der Lehramtsstudiengänge ihre Abschlüsse im Bachelor und Master of Education im mit mehr als 600 Anwesenden vollbesetzten Audimax der Universität Paderborn (UPB).

Mehr erfahren
Das Foto zeigt die Projektmitarbeiter*innen, Förderer*innen und Leitungen
Foto (Universität Paderborn, Stephan Risse): (v. l.) Dr. Kodjo Hola Fambi (PLAZ – Professional School of Education), Prof. Dr. Bardo Herzig (Direktor der PLAZ – Professional School of Education), Prof. Dr. Constanze Niederhaus (Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft), Ulrike Reineke (PLAZ – Professional School of Education), Dr. Cornelia Zierau (Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft), Claudia Decker und Dr. Maria Mochalova (PLAZ – Professional School of Education), Claudia Holle (Geschäftsführerin der Osthushenrich-Stiftung), Bernhard Lünz (Leiter des Kommunalen Integrationszentrums im Bildungs- und Integrationszentrum des Kreises Paderborn) und Prof. Dr. Oliver Reis (Dekan der Fakultät für Kulturwissenschaften) freuen sich über die gute Kooperation im Rahmen des Projekts „Vielfalt stärken“.

Projekt "Vielfalt stärken" feiert 10-jähriges Bestehen

Mit einer Feierstunde hat das Projekt "Vielfalt stärken" sein 10-jähriges Bestehen gefeiert. Dabei wurden die Meilensteine des Projekts ebenso in den Blick genommen wie die Zukunft.

Mehr erfahren
Das Foto zeigt Mitarbeiter*innen des PLAZ und die Wissenschaftler*innen aus Japan
Foto (PLAZ, Yvonne Ruhose): Dr. Annegret Hilligus (PLAZ – Professional School of Education), Prof. Dr. Hitoshi Sato, Prof. Dr. Akiko Ito (beide Universität Fukuoka), Prof. Dr. Katrin Klingsieck (Fach Psychologie; AG Umgang mit Heterogenität) und Claudia Decker (PLAZ – Professional School of Education) tauschten sich über Vielfalt und Heterogenität als Dimensionen der Lehrer*innenbildung aus. (v.l.n.r.).

Lehrer*innenbildung für Vielfalt in Japan

Anfang November besuchten Wissenschaftler*innen aus Japan die PLAZ – Professional School of Education, um die verschiedenen Projekte und Angebote des PLAZ zu Vielfalt in der Lehrer*innenbildung an der Universität Paderborn kennenzulernen und in den Austausch zu kommen.

Mehr erfahren
Das Foto zeigt die Projektbeteiligten und die Referentin der Auftaktveranstaltung
Foto (PLAZ, Benjamin Osthaus): Die Projektbeteiligten gemeinsam mit Prof. Dr. Birgit Lütje-Klose.

Die Kolloquiusmreihe von „Paderborner Perspektiven auf Inklusion“ ist mit einer vielbeachteten und gut besuchten Auftaktveranstaltung gestartet. Es referierte Prof. Dr. Birgit Lütje-Klose zu "Schulische Inklusion aus sonderpädagogischer Perspektive – Forschungsstand und Desiderata auf verschiedenen Systemebenen".

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Wandkalender mit einer roten Stecknadel auf einem Tag.

04.03.2024 | PLAZ
Workshop zur Studien- und Prüfungsplanung
10-12 Uhr, Anmeldung via PANDA

 

06.03.2024 | PLAZ
1. Paderborner Praxistag – Schule im Spannungsfeld zwischen analog und digital
8:15 - 15:00 Uhr, Universität Paderborn

 

ab 15.03.2024 | Zentrum für Geschlechterstudien
Onlinefortbildung „Schule – Geschlecht – Einfach Digital“
freie Zeiteinteilung, online über KOMO

 

WEITERE VERANSTALTUNGEN